Über uns


«We are one» so heisst es im Song «We Are Troublemaker» der gleichnamigen Band und das sind sie wirklich. Denn nicht nur am exakten Zusammenspiel auf der Bühne, sondern auch hinter den Kulissen, kann man deutlich erkennen wie sehr sich die vier Jungs aus Weinfelden verstehen und zusammenhalten.

Wenn We Are Troublemaker live auf der Bühne spielt, ist es kaum möglich auf den Stühlen sitzen zu bleiben. Denn die Energie und die Songs packen einfach jeden mit. Beweisen konnten sie dies, schon an mehreren Contests und Konzerten wo sie immer mit super Feedback nachhause gingen. «Covers? Nein, das funktioniert bei uns irgendwie nicht.» meint Hauptsänger und Bassist Davide Formica. «Wir haben schon mehrmals versucht Songs von unseren Lieblingsbands zu covern, aber jedes Mal scheitern wir daran. Wir spielen lieber eigene Songs». Das ist auch gut so, denn die eigenen Songs kommen live sehr gut an.

We Are Troublemaker wurde im Oktober 2014 vom Sänger und Bassist Davide Formica, Gitarrist Gabriele Muscaritolo und Drummer Simon Bührer gegründet. Simon verliess die Band jedoch 2015 und da fand der neue Drummer Tiago Monteiro den Weg in die Band. 2016 stiessen die drei Jungs dann auf den Gitarristen Rami Msallam. Im Laufe des Jahres wurden die Jungs immer mehr zu einer richtigen Band, das Songwriting, die Präsenz auf der Bühne sowie auch die Beziehung zwischen den Jungs verbesserte sich deutlich.

Im Oktober 2018 wurden die Kindheitsträume der Band war, sie waren sechs Tage im Studio “SoundValley” in Schaffhausen. Sie arbeiteten gemeinsam mit dem Produzenten David Bollinger, der schon mit grossen Schweizer-Musiker wie z.B. 77 Bombay Street und Sina arbeitete, aber auch internationale Künstler wie Jamie Lawson aufnahm.  Da David, schon mit vielen Rock/Punkbands gearbeitet hatte, wollten sie unbedingt zu ihm…zu einem der ihre Musik “versteht”. Sechs Tage, 24/7 zusammen, das stärkte alle Teile der Band. Sie schliefen in der Wohnung einer Freundin.
Sie nahmen insgesamt fünf Songs auf, die EP namens “Freedom” wird voraussichtlich im Februar 2019 auf allen Plattformen erhältlich sein.

Stand der Bio: November 2018